Blätterteigstern mit Büffelricotta, Schinken und Käse

Zutaten für 6/8 Personen

Spinat 250gr (gefroren) wenn frisch 400gr
250gr frischer Ricotta (wir empfehlen die Verwendung unserer Ricotta di Bufala 125gr von Fattorie Garofalo)
Gekochter Schinken 150gr
Gruyere/Appenzeller Käse 100 gr
2 Rollen fertiger Blätterteig, rund

Zubereitung

Garen Sie den Spinat wie auf der Verpackung angegeben (wenn Sie frischen Spinat verwenden, waschen Sie ihn gut ab und dampfgaren Sie ihn 5 Minuten lang). Sobald er kalt ist, vermischen Sie ihn mit dem Büffelricotta.
Rollen Sie die erste Blätterteigscheibe aus und lassen Sie sie auf dem Backpapier liegen. Darauf die Schinkenscheiben, die Mischung aus Spinat und Büffelricotta, den anderen Schinken und den in Scheiben geschnittenen Gruyère-Käse legen, ohne dass sie am Rand auslaufen. Legen Sie die zweite Blätterteigscheibe darauf und versuchen Sie, die Ränder perfekt aufeinander abzustimmen, und drücken Sie sie vorsichtig zusammen.
In die Mitte der Pastete legen, ohne ein Glas oder eine Tasse zu drücken. Den Teig in ein imaginäres Kreuz schneiden, dann 4 weitere Schnitte machen, die Stücke halbieren und dann 4 weitere Schnitte machen, so dass 16 vollkommen gleiche Stücke entstehen. Das Glas (oder die Tasse) von der Mitte des Kuchens anheben und auf ein Backblech mit dem gesamten Backpapier legen.
Jeweils eine Scheibe nach der anderen nehmen und 2 Mal nach rechts umdrehen.
Im heissen Ofen bei 180 ° / 200 ° ca. 25 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
Buon Appetito!

 


Products from this recipe

Ricotta di bufala - 125 gr

SFr. 4.80
Ausverkauft

Älterer Post Neuerer Post